Gesundheit ist unser höchstes Gut

Wir leben in einem Staat, der eine ordentliche Gesundheitsversorgung zu Verfügung stellt. Der Gang zum Arzt ist einfach, die Kosten werden meist komplett übernommen. Gerade wenn es um den Knochenbau des Menschen geht, scheinen Abnutzungserscheinungen vorprogrammiert, die schmerzhafte Erkrankungen und teure Behandlungen nach sich ziehen.

Beispiel: Bandscheibe
Laut Focus 24/2010 werden bei Kreuzschmerzen, die ihre Ursache in abgenutzten Bandscheiben der menschlichen Wirbelsäule haben, Bandscheiben-Prothesen eingesetzt. Der Biomechanik einer natürlichen Bandscheibe kommt laut Focus eine sogenannte M6-Prothese am nächsten. Dabei wird der elastische Kunststoffkern von einem Faserring stabilisiert. Sie ist momentan die einzige Prothese, die eine Dämpfung ähnlich dem Gallertkern der natürlichen Bandscheibe besitzt. Seit Kurzem wird diese Prothese an Hals- und Lendenwirbelsäule eingesetzt.

Vorteil der künstlichen Bandscheibe:
Eine M6-Prothese kann dämpfen, Scherkräfte ausgleichen und schont die Wirbelgelenke. Nach einer erfolgreichen Operation kann der Patient seine Wirbelsäule in der Regel bereits nach wenigen Tagen wieder belasten. Eine medizinische Krankengymnastik hilft dabei die Beweglichkeit wiederherzustellen.